Unsere Geschäftsbedingungen

Die Veranstaltungen des Münchner Bildungswerks e.V. stehen grundsätzlich allen offen.
Kursauskunft und Beratung
Mo - Fr, 8.00 - 12.30 Uhr und Mo - Do, 13.00 - 16.00 Uhr, unter Tel. 089/54 58 05 0.

Anmeldung

Für alle Veranstaltungen ist in der Regel eine vorherige Anmeldung nötig. Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung Sie können sich für unsere Kurse persönlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über die Homepage des Münchner Bildungswerks e.V.  www.muenchner-bildungswerk.de anmelden. Bei telefonischer und schriftlicher Anmeldung sowie bei Anmeldung online ist nur das SEPA-Lastschriftenmandat möglich. Bitte füllen Sie alle notwendigen Angaben dafür vollständig aus. Eine Erstanmeldung, sowie die erstmalige Mitteilung der IBAN-Daten für das SEPA-Lastschriftenverfahren kann nur schriftlich erfolgen. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge verbucht. Eine Anmeldebestätigung durch das Münchner Bildungswerk erfolgt nicht. Sie werden nur benachrichtigt, wenn eine Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, nicht stattfindet bzw. bereits voll belegt ist. Ihre Daten werden entsprechend der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen nur für innerbetriebliche Zwecke genutzt.

Bezahlung

Bei telefonischer oder schriftlicher Anmeldung, per E-Mail oder über unsere Homepage ist nur das SEPA-Lastschriftenmandat möglich. Die Gebühr wird durch das Münchner Bildungswerk e.V. (Gläubiger-ID: DE34MBW00000135836) vom angegebenen Konto frühestens 14 Arbeitstage vor Kursbeginn eingezogen, wenn nicht anders mitgeteilt. Die Mandatsreferenz lautet: Kursnummer – Ihre persönliche IBAN. Widersprechen Sie dem erteilten Lastschriftenmandat oder führt die beauftragte Bank den Lastschrifteinzug nicht aus, so sind die anfallenden Bankgebühren von Ihnen zu tragen. Eine nachträgliche Rechnungsstellung auf den Namen Dritter ist nicht möglich.

Leistungsumfang

Was Sie von den Kursen des Münchner Bildungswerks inhaltlich erwarten dürfen, ergibt sich ausschließlich aus der Kursbeschreibung des Programms. Das Münchner Bildungswerk behält sich vor, Kurse durch einen anderen Dozenten durchführen zu lassen bzw. situationsbedingte Änderungen vorzunehmen.

Ermäßigung

Gebührenermäßigung von 50 % erhalten Inhaber/-innen eines München-Passes (Ausstellung durch das Amt für Soziale Sicherung der LH München) oder eines „LandkreisPasses München“ (Ausstellung durch das Landratsamt München). Darüber hinaus besteht bei sozialen Härtefällen die Möglichkeit einer Ermäßigung. Bereits ermäßigte Teilnahmegebühren können nicht noch einmal ermäßigt werden. Voraussetzung für eine Ermäßigung ist die Vorlage der entsprechenden Unterlagen bei Buchung des Kurses.

 

Rücktritt von Teilnehmenden

Bei Rücktritt  14 bis 8 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir 10 % der vollen Kursgebühr, mindestens jedoch € 10.- als Stornierungsgebühr; bei Studienreisen, Bildungswochenenden und Kulturfahrten 25 % der Kursgebühr.
Bei Rücktritt 7 bis 4 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn fallen 50 % der Kurskosten an (mindestens aber € 10.-). Bei einem späteren Rücktritt wird die gesamte Gebühr fällig; eine Ersatzperson kann benannt werden.
Die Stornogebühr für Fahrtkosten/Unterkunft/Verpflegung stellt das jeweilige Reisebüro bzw. Tagungshaus gesondert in Rechnung.

Bitte beachten Sie, dass für die Einhaltung der Fristen und die Berechnung anteiliger Gebühren der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Münchner Bildungswerk (Eingangsstempel) maßgeblich ist.
Kursgebühren unter € 10.- werden nicht zurückerstattet. Die Rücktrittsbedingungen gelten auch im Krankheitsfall oder aus Gründen höherer Gewalt. Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarversicherung.

Rücktritt des Münchner Bildungswerks

Wird bei einem Kurs die Mindestteilnehmer/-innenzahl nicht erreicht, behält sich das Münchner Bildungswerk das Recht vor, den Kurs abzusagen. Bereits geleistete Zahlungen werden vollständig erstattet. Gleiches gilt bei Erkrankung des Referenten/der Referentin oder höherer Gewalt.

Urheberrecht

Aus urheberrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass Fotografieren, Video- und Audioaufnahmen durch Teilnehmende in den Veranstaltungen nicht gestattet sind. Lehrmaterialen dürfen ohne Genehmigung des Münchner Bildungswerks nicht veröffentlicht werden.

Haftung

Die Haftung des Münchner Bildungswerks beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Münchner Bildungswerks vorliegen.

Schlussbestimmungen

Mit Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, wird damit die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.